Schliessen Gönnen Sie sich doch mal was! Sie benutzen den Internet Explorer 8 oder eine ältere Version. Der Internet Explorer 8 ist technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand für das Internet, wodurch Ihr Internet-Erlebnis merklich eingeschränkt ist. Installieren Sie den Internet Explorer 9 oder einen anderen Browser (Google Chrome oder Mozilla Firefox) und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Netz bietet.
Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite
Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite

Herzlich Willkommen!

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Arbeit im Kreistag, in den Stadt- und Gemeindevertretungen und in den Ausschüssen zu informieren. Scheuen Sie sich nicht, uns bei Fragen oder Anregungen zu kontaktieren. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und viel Spaß beim Surfen.

Ihr Bernd Nabert


Für bezahlbare Mieten im ganzen Kreis

Die Bürger*innen in unserem Landkreis sind vielerorts mit hohen Mieten belastet, insbesondere in Greifswald und in den Ostseebädern der Insel Usedom. Es fehlt an bezahlbarem Wohnraum. Wir fordern daher vom Bund und vom Land mehr Investitionen in den öffentlichen Wohnungsbau sowie die Ausweitung der Mietpreisbremse über Greifswald hinaus auf die stark nachgefragten Ostseebäder, um bezahlbares Wohnen in allen Teilen unseres Landkreises zu gewährleisten. Das Land muss im Zusammenwirken mit den Städten und Gemeinden aktiv werden, indem es Fördermittel und Grundstücke für sozialen und bezahlbaren Wohnraum verbilligt bereitstellt.

Flächendeckende Barrierefreiheit im ÖPNV

Bisher ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs – besonders in den Flächengebieten des Kreises – für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nur bedingt möglich. Dies bedeutet einen großen Einschnitt in die Freiheit dieser Personengruppe. Deshalb setzen wir uns für eine flächendeckende Barrierefreiheit des kreiseigenen öffentlichen Nahverkehrs ein. Wir wollen die uneingeschränkte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für alle ermöglichen.

Berufliche Integration von Geflüchteten verbessern

Wir wollen gezielt die berufliche Integration von Geflüchteten unterstützen. Die Feststellung von Kompetenz und Qualifikation kann über betriebliche Praxiserfahrungen in Kombination mit einer guten Betreuung und Beratung durch Behörden, Sozialverbände und Ehrenamtliche gelingen. Die Unterstützung bei Sprachbildung und Ausbildungssuche spielt zudem eine besonders wichtige Rolle bei der beruflichen Integration Geflüchteter. Hier ist ein abgestimmtes Vorgehen on Behörden, Sozialverbänden und Ehrenamtlichen gemeinsam mit Berufsschulen und Betrieben nötig. Eine koordinierende Gruppe aller Beteiligten soll diese Arbeit im Landkreis begleiten und bei Problemen direkt angesprochen werden.

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 11

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 10

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 9

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 8

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 7

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 6

Unser Kreistagsflyer für den Wahlbereich 5

Schreiben Sie mir!

Persönliche Angaben
Ihre Nachricht
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Wenn Sie weiterhin Informationen über meine Arbeit erhalten möchten, geben Sie bitte hier Ihre Anschrift an.
Möchten Sie zurück gerufen werden?
Ein direktes Gespräch ist manchmal besser und schneller als ein Brief oder eine E-Mail, wenn Sie möchten, rufe ich Sie gerne telefonisch zurück.
Einverständniserklärung